Wunschlösung

Perfekt: Austria Wien hat neuen Trainer gefunden!

Fußball National
10.06.2024 13:35

Perfekt: Die Wiener Austria hat einen neuen Trainer gefunden! Wie die „Krone“ bereits berichtete, wird Stephan Helm in Zukunft das Sagen bei den Violetten haben und dabei von Co-Trainer Christian Wegleitner, der nach dem Aus von Michael Wimmer übernommen hatte, unterstützt.

Christian Wegleitners Erfolgslauf (vier Spiele, vier Siege) beeindruckte viele, gemeinsam mit Helm wird er nun ein interessantes Duo bilden.

Christian Wegleitner (Bild: GEPA/GEPA piures)
Christian Wegleitner

Enge Zusammenarbeit mit Wegleitner
Helm besitzt die UEFA-Pro-Lizenz, war seit Februar Trainer der Young Violets, davor hatte er gemeinsam mit Emanuel Pogatetz den SKN St. Pölten betreut. Er weiß also, wie ein Duo funktioniert. Keine uninteressante Variante, zumal Wegleitner bereits bewies, dass er mit der Mannschaft „kann“. „Austria Wien besetzt den Posten des Cheftrainers mit der Wunschlösung. Stephan Helm wird die Veilchen in enger Zusammenarbeit mit Co-Trainer Christian Wegleitner in die neue Saison führen“, schreibt der Bundesligist in den sozialen Medien.

Große Freude und Ehre
„Die Möglichkeit, diese Verantwortung als Cheftrainer zu übernehmen, erfüllt mich mit großer Freude und Ehre. Austria Wien ist ein Verein mit viel Tradition, einer klaren Vision und einer großartigen Fankultur. Ich habe seit Jahren einen sehr starken Bezug zur Austria und ich brenne für diese Aufgabe“, so Helm. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Sommer 2026 und wird das erste Training am 24. Juni leiten.  

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele