Junger Retter (23)

Soldat schritt ein und verhinderte Diebstahl

Wien
07.06.2024 14:47

Als ein Alkoholisierter in einer Supermarktfiliale in der Favoritenstraße einen Diebstahl beging und danach handgreiflich wurde, schritt der junge Wiener Gardesoldat Parmvir M. ein. Der 23-Jährige hielt den Tobenden bis zum Eintreffen der Polizei in Schach.  

„Engagiertes soldatisches Verhalten ist auch im zivilen Leben von großer Bedeutung.“ Das hob man in einer Aussendung des Verteidigungsministeriums hervor, die Freitagnachmittag die „Krone“ erreichte. Ein Angehöriger des Bundesheeres habe jene Verantwortung am Dienstag in Wien auf spezielle Art und Weise übernommen. 

Mitarbeiter klopfte von innen gegen Scheibe
Parmvir M., 23, angehender Berufssoldat, spazierte am Dienstag nach Beendigung seines Dienstes – noch in seiner Uniform –  die Favoritenstraße entlang, als er den Angestellten eines Supermarktes wahrnahm, der Hilfe suchend von innen gegen die Glasscheibe klopfte. Offenbar hatte zuvor ein Betrunkener Lebensmittel gestohlen und daraufhin mit jenem Mitarbeiter zu raufen begonnen. 

Ministerin mit Sonderlob für Eingreifen 
Der junge Gefreite zögerte nicht lange, betrat die Filiale und unterstütze dabei, den aggressiven Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Das war sogar Verteidigungsministerin Klaudia Tanner ein Sonderlob wert: „Sein Einsatz zeigt, dass unsere Soldaten nicht nur im Dienst, sondern auch im Alltag bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und sich für die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger einsetzen – Zivilcourage ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele