Blau-Gelb bärenstark

Mit Sütcü-Turbo ist Vienna erstmals Wiens Nummer 3

Sport
26.05.2024 19:00

Mit fünf Siegen in Serie legte die Vienna in der 2. Liga ein sehenswertes Finish hin. Als Draufgabe schossen sich die Blau-Gelben am letzten Spieltag sogar noch auf den dritten Platz. Der FAC erreichte ebenfalls sein Saisonziel, Sportmanager Fischer lobt den sportlichen Weg.

Das Abschluss-Wochenende darf man sich bei der Vienna auf der Zunge zergehen lassen. Die Damen fixierten mit einem 1:1 in Linz Platz zwei in der Bundesliga und damit die Qualifikation für die Champions League. Die Herren schlossen die Saison mit fünf Siegen in Serie als Dritter der zweiten Liga ab – und sind damit erstmals die Nummer drei von Wien.

Trainer Mehmet Sütcü feierte zuletzt fünf Siege in Serie. (Bild: GEPA pictures)
Trainer Mehmet Sütcü feierte zuletzt fünf Siege in Serie.

„Das nehmen wir gerne mit, muss unser Anspruch sein“, wird Trainer Mehmet Sütcü nach sieben Siegen (2,5 Tore-Schnitt pro Spiel) und drei Niederlagen seiner Einschätzung (als es zu Beginn noch nicht lief) gerecht. Neben Kreuzhuber und Gremsl wird Winter-Neuzugang Bischof (nimmt die Vorbereitung bei Rapid in Angriff) nicht mehr dabei sein. „Drei bis vier Neuzugänge“ seien geplant.

Haljeta (li.) schaffte es mit FAC ebenfalls unter die Top 5. (Bild: GEPA pictures)
Haljeta (li.) schaffte es mit FAC ebenfalls unter die Top 5.

Der FAC gab in der letzten Runde zwar noch Platz drei aus der Hand, erreichte mit Rang fünf aber das vorgegebene Saisonziel. Zudem holten die Floridsdorfer mit 49 Punkten die zweitmeisten in der 2.-Liga-Klubgeschichte – nur 2021/22 gab’s beim Vizetitel mehr Zähler auf dem Konto (65). „Das bestätigt unseren sportlichen Weg, wir spielen weit über unseren finanziellen Möglichkeiten“, meint Sportmanager Lukas Fischer.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele