Stammzellenspende

Nach E-Mail wurde junger Gmundner zu Lebensretter

Oberösterreich
18.05.2024 10:00

Als Christof aus OÖ an seinem 20. Geburtstag eine Mail öffnete, wusste er noch nicht, dass er damit ein Menschenleben retten könnte. Denn zwei Jahre zuvor hatte sich der Gmundner als potenzieller Stammzellenspender typisieren lassen.

„Eine Mitschülerin an meiner ehemaligen Schule, der HTL Steyr, organisierte im Jänner 2022 eine große Typisierungsaktion“, erzählt Christof heute. „Ich dachte, dass ich niemals wieder etwas mit dem Thema zu tun haben werde.“ Bis dann eben besagtes E-Mail eintraf: Die Stammzellen werden benötigt!

Chance zum Überleben für US-Bürger
Tatsächlich kam es wenig später zur Spende an einen jungen Mann aus den USA, der durch Christofs Stammzellen nun die Chance zum Überleben bekommen hat. „Ich wünsche dem jungen Patienten alles Gute“, sagt der 20-Jährige.

Typisierungsaktion an HTL Steyr
Eine Stammzellenspende ist meist das letzte Mittel im Kampf gegen Leukämie, andere Blutkrankheiten oder Gendefekte. Die Typisierungsaktion an der HTL Steyr organisierte die damalige Schulsprecherin gemeinsam mit dem Verein „Geben für Leben“, der seither solche Aktionen in Schulen gemeinsam mit der Union Höherer Schüler anbietet.

Typisieren lassen können sich alle körperlich Gesunden zwischen 17 und 45 Jahren mit einem einfachen Wangenabstrich. Ein Abstrich-Set kann man auch nach Hause bestellen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele