Kritik an der FIA

Verstappen: „Regel wurde wegen mir eingeführt“

Formel 1
11.05.2024 20:00

Max Verstappen hat die FIA dafür kritisiert, dass man 18 Jahre alt sein und einen Führerschein besitzen muss, um eine Superlizenz für die Formel 1 zu erhalten. „Diese Regel wurde wegen mir eingeführt“, erinnert sich der Weltmeister, der einst mit 17 Jahren in der Königsklasse debütierte. Später wurden die Kriterien verschärft. Das Thema ist erneut in den Fokus gerückt, weil der 17-jährige Kimi Antonelli auf eine Sondergenehmigung hofft.

Antonelli gilt als großes Talent und möchte in den nächsten Jahren in der Formel 1 für Furore sorgen. Um die Superlizenz zu erhalten, muss der 17-Jährige neben Volljährigkeit und Führerschein mindestens 40 Punkte in anderen Rahmenserien sammeln. Erst dann darf er in der Formel 1 an den Start gehen.

Kimi Antonelli (Bild: Facebook)
Kimi Antonelli

„Kein großer Fan von diesem System“
Für Verstappen eine veraltete Regel, auch wenn sie ihm damals geholfen hat.Der Niederländer ist bis heute der einzige Fahrer in der Geschichte, der ein Formel-1-Rennen im Alter von nicht einmal 18 Jahren bestritten hat. „Es geht nicht speziell um [Antonelli] aber es kann einige Talente davon abhalten, schnell in die Formel 1 zu kommen, weil sie erst diese 40 Punkte sammeln müssen. Ich bin kein großer Fan von diesem ganzen System“, so Verstappen.

Max Verstappen (Bild: Copyright 2024 The Associated Press. All rights reserved)
Max Verstappen

Im Rahmen des Grand Prix von Miami wurde bei der FIA ein Antrag auf Ausnahmegenehmigung für Antonellis Superlizenz gestellt. Der Italiener, der auch mit Mercedes in Verbindung gebracht wird, hätte die 40 Punkte bereits erreicht, scheitert aber derzeit an der Altersgrenze.

Verstappen kritisiert: „Die FIA hält [diese Regel] für gut, aber ich würde sie lieber nicht haben. Wenn jemand 17 oder 18 Jahre alt ist und vielleicht 20 Punkte hat, aber sehr schnell ist, warum kann er dann nicht in die Formel 1 kommen?“

Zur Erinnerung: Mit dieser Regelung hätte Verstappen 2015 keine Superlizenz erhalten. Doch seine Erfolge geben ihm Recht ...

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele