Es bleibt warm

Frühling kratzt wieder an der 30-Grad-Grenze

Oberösterreich
28.04.2024 13:00

Das Wetter im April bleibt spannend. Nachdem es in der Vorwoche teilweise bitterkalt samt Regen, Schneefall und Graupel war, stahlt nun wieder die Sonne in allen Landesteilen. Und wir haben gute Nachrichten: Es bleibt hochsommerlich warm, der Mai startet dann allerdings wieder wechselhaft.

Der Morgenforst wird von hochsommerlichen Temperaturen abgelöst. Es geht wieder schnell beim Wetter, die kommenden Tage wird es heiß. „Montag und Dienstag wird es Temperaturen über 25 Grad geben, unter Umständen sind sogar 30 Grad möglich“, sagt Meteorologe Maximilian Stärz von GeoSphere Austria Kaiserwetter an – Sonnenanbeter kommen voll auf ihre Kosten.

Bis Mittwoch freundlich
Auch am Feiertag, dem 1. Mai, wird es in weiten Teilen des Landes noch wohlig warm. „Dann kommt Oberösterreich allerdings in das Einflussgebiet eines Tiefdruckgebiets. Da wird es dann wechselhaft und auch die Temperaturen werden sinken und der Jahreszeit entsprechend sein“, sagt Stärz.

Allergiker haben nichts zu Lachen
Denn, dass es im April dreimal Temperaturen weit über 25 Grad gibt, – man spricht dann übrigens in der Meteorologie von einem Sommertag – ist mehr als ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist auch der frühe und lange Blütenflug – davon können Allergiker in den vergangenen Wochen ein Lied singen. Die Pollenbelastung in Oberösterreich bleibt auch weiter sehr hoch. So liegen in unserem Bundesland aktuell die Belastungen laut Pollenwarndienst in einer vierstufigen Skala zwischen zwei und vereinzelt auch drei.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele