Krach nach Crash

Ricciardo ein Idiot? F1-Oldie: „F*** that guy!“

Formel 1
21.04.2024 13:28

Daniel Ricciardo ist nach dem Grand Prix von China stinksauer! Der Unfall mit Lance Stroll ließ beim Australier den Kragen platzen, weil der Aston-Martin-Pilot seinen Fehler einfach nicht einsehen wollte, ihn sogar als Idiot beschimpfte. Sein Fazit: „Fuck that Guy!“

Es war rund um den Restart in Runde 27: Aston-Martin-Pilot Lance Stroll crashte Ricciardo ins Heck, als sich einige Autos vor der Haarnadelkurve stauten – und das, während einer Safety-Car-Phase! Der Racing-Bulls-Pilot musste das Rennen wenig später auf Platz 9 liegend beenden. Stroll konnte mit Beschädigungen weiterfahren.

Doch von Einsicht war beim Kanadier keine Spur – ganz im Gegenteil! „Dieser Idiot ist einfach auf die Bremse getreten. Checkt möglichen Schaden am Frontflügel“, funkte Stroll nach dem Unfall. 

„Fuck that Guy!“
Das brachte wiederum Ricciardo nach dem Rennen auf die Palme: „Ich habe langsam angefangen, mich zu beruhigen, aber dann wurde mir gesagt, wie Lance über den Unfall denkt. Anscheinend bin ich ein Idiot und es war mein Fehler", schüttelt er den Kopf. „Ich gebe mein Bestes, nicht zu sagen, was ich sagen möchte, aber: Fuck that Guy! Ich weiß nicht, was er macht, wo sein Kopf ist, aber du musst dir nur Gedanken um mich in dem Moment machen, und das hat er eindeutig nicht.“

Von der Rennleitung wurde Ricciardo übrigens wegen eines Vergehens in der Safety-Car-Phase, als er Nico Hülkenberg überholt hatte, beim nächsten Rennen in Miami um drei Plätze zurückversetzt.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele