Rudern

Vier ÖRV-Boote im Zwischenlauf um Weltcup-A-Finale

Sport-Mix
12.04.2024 15:41

Österreichs vier beim Weltcup-Auftakt im Rudern in Varese (Italien) engagierte Boote fahren am Samstag jeweils im Zwischenlauf um den A-Final-Einzug! 

Im LG-Doppelzweier kamen im Vorlauf am Freitag Louisa Altenhuber/Lara Tiefenthaler auf Platz 4, bei den Männern wurden im direkten Vergleich in dieser Klasse Lukas Reim/Julian Schöberl Vierte und Konrad Hultsch/Paul Ruttmann Fünfte. Der Achter klassierte sich als Dritter.

„Technisch haben beide Boote ein gutes Bild abgegeben!“
Spannung ist beim Leichtgewichts-Doppelzweier der Männer garantiert, entscheidet sich doch, welches der beiden Boote Österreich bei der europäischen Olympia-Quotenregatta Ende April vertreten wird. „Technisch haben beide Boote ein gutes Bild abgegeben, sie sind mutig ins Rennen gegangen mit dem besseren Ende für Schöberl/Reim. Von der Zeit betrachtet, ist der A-Final-Einzug für beide möglich“, sagte ÖRV-Nationaltrainer Robert Sens.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele