Führung in der Serie

Wahnsinn! KAC holt sich nach 0:2 noch den 4:2-Sieg

Kärnten
09.04.2024 20:04

Der KAC übernimmt die 2:1-Führung in der Finalserie der ICE-Hockey-Liga! Nach 0:2-Rückstand nach 20 Minuten kam der KAC gegen Salzburg im zweiten Abschnitt immer besser in Fahrt, glich aus – und Jan Mursak brachte die Klagenfurter dann mit 3:2 in Front. Ein Super-Save von Sebastian Dahm und ein Tor von Bischofberger besiegelten den 4:2-Erfolg.

Ohne den erkrankten Finn Van Ee, dafür mit dem wieder genesenen Kapitän Thomas Hundertpfund starteten die Rotjacken ins dritte Finalduell. Die Bullen legten mit viel Druck im gegnerischen Drittel los. Die Folge war das schnelle 0:1 aus Sicht der Rotjacken nach vier Minuten: Thomas Raffl trifft mit einem Bauerntrick-Versuch Jan Mursak am Fuß – der Puck schlittert unhaltbar für Sebastian Dahm ins Tor.

Thomas Raffl bringt den Puck vors Tor – Jan Mursak befördert den Puck unglücklich zum 0:1 ins eigene Tor. (Bild: GEPA pictures)
Thomas Raffl bringt den Puck vors Tor – Jan Mursak befördert den Puck unglücklich zum 0:1 ins eigene Tor.

Niki Kraus hatte dann die erste Topchance für den KAC, aber Tolvanen blieb aus kurzer Distanz der Sieger (8.). Bischofberger vergab dann in Unterzahl eine Möglichkeit aufs kurze Eck (17.). Im Vier-gegen-vier überraschte kurz darauf Bourke nach einem Solo aus dem eigenen Drittel Sebastian Dahm mit einem Schuss ins rechte untere Eck – 0:2.

Haudum, Herburger und Mursak drehen Partie
Ein frühes Powerplay im zweiten Drittel brachte das Momentum dann zurück auf die Seite der Klagenfurter – nur 23 Sekunden dauerte es da, bis die Scheibe nach einem Gewaltschuss von Lukas Haudum ins rechte Kreuzeck zum 1:2 im Netz zappelte (23.). 

Lukas Haudum (re.) traf für den KAC zum 1:2. (Bild: GEPA pictures)
Lukas Haudum (re.) traf für den KAC zum 1:2.

Postma wurde mit einem Schuss zentral auf Tolvanen gefährlich (25.), nach einem Petersen-Versuch bekam Fraser die Schuss-Chance (28.), scheiterte aber erneut am starken Goalie der Salzburger. Die bekamen überhaupt keinen Zugriff aufs Spiel, hatten im zweiten Drittel kaum Chancen. Stattdessen begann die Klagenfurter Eishalle zu beben – weil Manuel Ganahl abzog und Herburger mit dem Schlittschuh zum 2:2 abfälschte (33.).

Und der KAC hatte noch nicht genug: Jan Mursak dreht die Partie komplett, bringt die Rotjacken kurz vor der Drittelpause mit einem Solo von der Mittellinie und tollem Abschluss ins rechte untere Eck mit 3:2 in Führung.

Supersave von Dahm im Finish
Beflügelt von diesem super Drittel verteidigten die Klagenfurter im Schlussabschnitt clever, kamen durch Herburger (49.) zur ersten tollen Chance. Dann drückte Salzburg voll auf den Ausgleich, wurde im Powerplay 7:30 Minuten vor Schluss aber nicht gefährlich – die Klagenfurter konnten sich gleich fünfmal stark vom Angriffsdruck befreien.

Die beste Chance durch Meyer machte dann Sebastian Dahm mit der letzten Spitze seiner Eisschuh-Kufe zunichte – 1:35 vor Ende! Dann drückte der KAC extrem im Forecheck, ließ bis 40 Sekunden vor Schluss gar nicht zu, dass Tolvanen sein Tor verlässt. So brachten die Rotjacken den Sieg über die Zeit, auch ein Timeout nützte den Bulls nichts mehr. Bischofberger machte mit den 4:2 ins leere Tor den Deckel drauf. In der Serie bedeutet das die 2:1-Führung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele