Linzer Posthof

Tanztage: Zärtliche Vision rund um Gruselautor

Oberösterreich
06.04.2024 15:00

Die Sprache des Tanzes kann jeder verstehen: Laterna Magika aus Prag und die tschechische Choreografin Lenka Vagnerová verzauberten das Tanztage-Publikum im Linzer Posthof mit brachial-zärtlichen Visionen rund um (Edgar Allen) „Poe“, den scharfzüngigen Poeten exzentrischer Gedanken und dunkler Literatur.

Im schwarzen Bühnenraum bestimmt der Rhythmus des Herzschlages die ersten Bilder und Bewegungen, ehe sich der Erzähler aus einem Bücherberg befreit und die Figuren Poes beginnen, ihr absurd-phantastisches Unwesen zu treiben.

Sie spielen mit unseren Sehgewohnheiten, Menschen werden geschrumpft, aus Füßen werden Hände, manche Fabelwesen tragen den Kopf zwischen den Beinen. Es ist ein großes Staunen, das da über das Publikum hereinbricht, nicht nur wenn die Tänzer scheinbar schwerelos über die Bühne schweben.

Barbapapa und Perchten
Erleben kann man einen geradezu grotesken Augenschmaus, denn die Kostüme (Eva Jirikovská) erschaffen einen eigenen Kosmos, der zwischen Barbapapa und Flinserlweibern, zwischen Fatsuites und perchtenähnlichen Wesen Poes (Alp-)Träume zum Leben erweckt.

Eingebettet in grandiose Musik- und Lichtprojektionen zeigen Laterna Magika und Vagnerová ihr virtuoses Spiel mit „Poe“: ein opulentes Geschenk an die Sinne! Wunderbar!

Die São Paulo Dance Company widmet sich Bruckner (Bild: Charles Lima)
Die São Paulo Dance Company widmet sich Bruckner

Das nächste Highlight, bei den Tanztagen im Linzer Posthof: Zum Jubiläum „Anton Bruckner 2024“ kredenzt am Freitag, 12. April die São Paulo Dance Company einen dreiteiligen Abend und ehrt Oberösterreichs berühmtesten Komponisten mit einer Welturaufführung.

Milli Hornegger

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele