Abteilungen siedeln ab

Kahlschlag bei der HNO-Versorgung im Westen Wiens

Wien
06.04.2024 11:00

Die Abteilungen für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde aus den Spitälern Hietzing, Ottakring und Favoriten siedeln in die Donaustadt und Landstraße ab. Was das für die Patienten bedeutet.

Nächste größere Veränderung im Wiener Spitalswesen. Zwischen dem 13. und 29. April werden die Abteilungen und Ambulanzen für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde aus den Spitälern Hietzing, Favoriten und Ottakring abgesiedelt. Sie werden, wie berichtet, in die Kliniken Landstraße und Donaustadt verlagert.

Das soll „Ressourcen und Kompetenzen bündeln“ und der Folge zu höherer Spezialisierung und mehr Behandlungsqualität führen, erklärt der Spitälerverbund Wigev. Im Westen und Süden der Stadt bleibt für die Patienten nur noch eine kleine (Notfall-)Versorgung. Sie müssen künftig für Untersuchungen und Operationen längere Wege in Kauf nehmen.

Terminverschiebungen möglich
„Alle bereits vereinbarten Patiententermine werden (von den Kliniken Landstraße und Donaustadt) übernommen. Vereinzelt kann es zu Terminverschiebungen kommen“, heißt es beim Wigev. Die Betroffenen würden derzeit von den Kliniken Favoriten und Hietzing von der Umsiedelung informiert. Auch für das Personal ist es eine Umstellung.

„Wir fordern, dass geplante Operationen tatsächlich zum jeweils angesetzten Zeitpunkt durchgeführt werden und es zu keinen verlängerten Wartezeiten und Terminverschiebungen kommen wird. Engpässe müssen in jedem Fall vermieden werden, zumal die gefährdete HNO-Abteilung in Mistelbach (NÖ) noch mehr Druck auf Wiens HNO-Abteilungen ausüben könnte“, so Natalja Haninger-Vacariu, Vizepräsidentin der Ärztekammer Wien.

Das bedeutet: Sollte die Hals-, Nasen-, Ohren-Station in der Klinik Mistelbach tatsächlich schließen, dürften noch mehr Patienten aus Niederösterreich nach Wien drängen. Das würde die Konkurrenz um Therapieplätze und  OP-Termine noch mehr anheizen. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele