Rücktritt unter Tränen

Jetzt ist es fix: Kelce beendet seine NFL-Karriere

US-Sport
05.03.2024 08:58

Was sich bereits seit mehreren Monaten angebahnt hatte, ist jetzt offiziell: Jason Kelce hat seine aktive Karriere in der NFL (National Football League) beendet. Unter Tränen erklärte der 34-Jährige seinen Rücktritt aus der stärksten Football-Liga der Welt.

„Heute muss ich zugeben: ich bin offiziell überschätzt worden“, brachte der Center trotz aller Emotionen mit einem Zwinkern zum Vorschein, wofür ihn Football-Fans so sehr lieben: seinen Humor. 

Im Draft 2011 war Kelce an 191. Stelle von den Philadelphia Eagles gepickt worden, siebenmal wurde er seither in den Pro Bowl berufen. Der Super-Bowl-Titel gegen die New England Patriots 2017 markierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Tränen bei Bruder Travis:

2023 stand der US-Amerikaner erneut im Endspiel der NFL, wobei er diesmal gegen seinen jüngeren Bruder Travis und die Kansas City Chiefs den Kürzeren zog. In der abgelaufenen Saison war für Kelce und die Eagles in der Wild-Card-Runde gegen die Tampa Bay Buccaneers Schluss.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele