Snowboard-Cross

Weltmeister Dusek holt ersten Saisonpodestplatz

Wintersport
03.03.2024 15:44

Snowboard-Cross-Weltmeister Jakob Dusek hat am Sonntag in der Sierra Nevada als Dritter seinen ersten Weltcup-Podestplatz in dieser Saison geholt. Der Niederösterreicher musste sich nach anfänglicher Führung im Finale nur dem Franzosen Merlin Surget und dem kanadischen Weltcup-Spitzenreiter Eliot Grondin geschlagen geben. Olympiasieger Alessandro Hämmerle (9.) und Julian Lüftner (13.) schieden jeweils im Viertelfinale aus.

Für Dusek war es sein insgesamt siebenter Podestplatz im Weltcup, sein erster seit Platz zwei beim Weltcupfinale der vergangenen Saison in Mont-Sainte-Anne. „Nachdem die erste Saisonhälfte für mich ganz und gar nicht so gelaufen ist, wie ich mir das vorgestellt habe, ist die Erleichterung jetzt sehr groß“, sagte der 27-Jährige. „Es tut gut, auf dem Stockerl zu stehen und zu sehen, dass ich wieder ganz vorne mitfahren kann.“

Noch fünf Saisonbewerbe
Hämmerle kassierte für Rang neun 29 Zähler. In der Weltcup-Gesamtwertung liegt der Vorarlberger als Zweiter aber bereits 301 Punkte hinter Grondin. Fünf Saisonbewerbe sind noch ausständig, der nächste am kommenden Samstag in Cortina.

Bei den Frauen wurde Pia Zerkhold Zehnte, nachdem sie den Einzug ins Halbfinale erst im Fotofinish verpasst hatte. Den Sieg erbte nach einem Sturz zweier Konkurrentinnen im Finale die Italienerin Michela Moioli.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele