Handball-EM

Über eine Million Zuschauer in den Hallen – Rekord

Sport-Mix
27.01.2024 16:58

Die Europameisterschaft in Deutschland hat einen Zuschauerrekord im Handball aufgestellt und über eine Million Menschen in die Hallen gelockt. „Mit dem Finaltag werden es insgesamt 1.008.660 Zuschauer in den Hallen gewesen sein. Das ist nicht nur ein Rekord, das ist ein signifikanter Unterschied zu allen Handball-Veranstaltungen vorher“, sagte der Präsident der Europäischen Handballföderation, der Wiener Michael Wiederer, auf der Abschluss-Pressekonferenz am Samstag.

Seit dem 10. Jänner kämpften 24 Mannschaften in 65 Spielen um den EM-Titel, den Frankreich und Dänemark am Sonntag unter sich ausmachen. Spiele fanden in Berlin, Düsseldorf, Mannheim, München, Köln und Hamburg statt. Auch Österreichs Team durfte sich über starke Auftritte freuen.

„Es war ein aufregendes Turnier. Wir stehen mit unserem Produkt Handball genau da, wo wir stehen wollen“, sagte Wiederer. EHF-Generalsekretär Martin Hausleitner sprach von einer beeindruckenden internationalen Resonanz. Noch nie seien mehr internationale Fans zu einem Handball-Turnier gekommen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele