Saisonstart wartet

Slalom-Spezialistin setzt auf die Speeddisziplinen

Vorarlberg
21.11.2023 07:25

Den Winter 2022/23 beendete Filippa Acker mit zwei Paukenschlägen. Dank ihres Siegs beim FIS-Slalom in Telfs sowie Rang acht beim topbesetzten Torlauf am Glungezer verbesserte sie sich auf den letzten Drücker noch auf 25,32 FIS-Punkte - womit die 19-jährige Klauserin aktuell die zweitbeste Slalomartistin aus dem Ländle nach Katharina Liensberger ist. 

Für einen Platz in einem ÖSV-Kader reichten ihre Ergebnisse dennoch nicht. „Ich habe aber die Chance bekommen, mit der Fördergruppe des Skiverbandes zu trainieren“, verrät Acker, die im Frühjahr die Matura am Skigymnasium Stams abgelegt hat. „Da haben wir mit Chefcoach Georg Harzl bereits drei Kurse absolviert. Das hat mir schon sehr viel weitergeholfen.“ Neben Camps in der Skihalle Wittenburg (D), trainierte man zuletzt auch am Stilfser Joch.

Slalom plus Speed
Das große Ziel für die anstehende Saison: der Sprung in einen Ski-Austria-Kader. „Allerdings brauche ich dazu eine zweite Disziplin“, weiß die Head-Pilotin, die auch mit dem Vorarlberger Jugendkader und Chefcoach Martin Lackner trainiert. „Da der Riesentorlauf aber bislang nicht so meines ist, versuche ich es über die Speeddisziplinen.“

Startschuss am Pass Thurn
Den ersten Renneinsatz hat Filippa am Donnerstag beim FIS-Slalom am Pass Thurn: „Da möchte ich mich mit einem guten Resultat gleich einmal für den Europacup in Hippach Anfang Dezember empfehlen.“ 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
11° / 19°
wolkig
12° / 23°
stark bewölkt
13° / 23°
stark bewölkt
13° / 23°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele