„Forsthaus Rampensau“:

Bauer Marius mit Schlager-Rapper Stefan am Start

Adabei Österreich
07.09.2023 05:00

Marius wurde als „der spritzige Weinviertler“ das Enfant terrible der letzten „Bauer sucht Frau“-Staffel. Mit seinen Sprüchen, Eskapaden und letztlich seiner Bettgeschichte während der Hofwoche sorgte er für Aufregung unter den Fans. Inzwischen ist der Bauer auch im Pop-Business aktiv und hat bereits drei Songs veröffentlicht. Ins „Forsthaus Rampensau“ zieht er mit seinem Musik-Kollegen, dem Schlager-Rapper Stefan.

Mit seinem Spruch „Es gibt Menschen, die sind heterosexuell, es gibt Menschen, die sind homosexuell. Ich bin egosexuell, ich find eigentlich mich am geilsten“, sorgte Marius schon in der „Bauer sucht Frau“-Vorstellungsfolge der 19. Staffel für Aufsehen.

„Ich werde zur Rampensau“
Der Spruch wurde mittlerweile zum Song, eingesungen mit Schlager-Rapper Stefan. Über 100.000 Aufrufe hat der Hit „Egosexuell“ bereits - jetzt wird’s Zeit wieder das Rampenlicht zu suchen.

Und wo könnte Marius das besser tun als im „Forsthaus Rampensau“? „Richtet eine Kamera auf mich und ich blühe auf, steckt mich in ein Haus voller Kameras und ich werde zur Rampensau. Das wird meine Staffel!“, sieht sich Marius in der Favoritenrolle.

Forsthaus als Karrierechance
Die Freundschaft zu Forsthaus-Kumpel Stefan entwickelte sich über die Musik. Stefan hat Marius seinen ersten Song auf den Leib geschrieben, ihn erst danach kontaktiert und bald war ein neues Pop-Duo geboren. „Ich bin eigentlich Lastwagenfahrer, mache aber leidenschaftlich gerne Musik. Klar, dass ich mir die Karrierechance ,Forsthaus Rampensau‘ nicht entgehen lasse“, hofft Stefan auf den großen Durchbruch.

Marius und Stefan sind das vierte Paar, das ATV in der zweiten Staffel von „Forsthaus Rampensau“ offiziell ins Rennen schickt. Ebenfalls dabei sein werden Lugner-Ex Cathy Lugner mit Ex-Tennis-Star Daniel Köllerer, der Comedian „Satans Bratan“ mit Freund Mio sowie das „Teenager werden Mütter“-Traumpaar Petra und Miguel. Sie und fünf weitere Paare werden ab 12. Oktober in „Forsthaus Rampensau“ um 20.000 Euro und den Titel „Rampensau 2023“ kämpfen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele