Vor allem AfD-Wähler

Deutsche gegen Marschflugkörper für Kiew

Ausland
17.08.2023 23:55

Gut die Hälfte der Deutschen möchte nicht, dass ihr Land Marschflugkörper an die Ukraine liefert. Besonders stark ist der Missmut unter den AfD-Wählern …

Gegen eine Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern an die Ukraine sprachen sich 52 Prozent der Wahlberechtigten aus, wie aus dem ARD-„Deutschlandtrend“ im ARD-„Morgenmagazin“ hervorgeht. Nur 36 Prozent sind dafür, zwölf Prozent positionieren sich nicht.

Der Umfrage zufolge ist die Ablehnung in den ostdeutschen Bundesländern besonders stark (70 Prozent), während in den westdeutschen Bundesländern 47 Prozent dagegen und 40 Prozent dafür sind.

Unterschiede gibt es auch nach Parteipräferenzen. 76 Prozent der AfD-Anhänger lehnten die Lieferung in der Umfrage ab, während Wähler der Grünen (68 Prozent) und der FDP (56 Prozent) sich überwiegend zustimmend äußerten.

Zurückhaltender Kanzler
Die Ukraine fordert seit Längerem von der deutschen Bundesregierung die Lieferung von Taurus-Marschflugkörpern für die Verteidigung gegen Russland. Kanzler Olaf Scholz äußerte sich am Sonntag zurückhaltend. Im ZDF-„Sommerinterview“ sagte der SPD-Politiker, so wie in der Vergangenheit werde die Bundesregierung jede einzelne Entscheidung „immer sehr sorgfältig überprüfen“ - was gehe, was Sinn mache, was der deutsche Beitrag sein könne.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele