Krone Plus Logo

Alarmierende Vorgänge

Klima-Kipppunkte: War Juni der Anfang vom Ende?

Wissenschaft
09.07.2023 17:00

Der Juni 2023 war - global betrachtet - der heißeste seit Beginn der Aufzeichnungen und könnte als Beginn einer dauerhaften Veränderung des Weltklimas in die Geschichte eingehen. Forscher befürchten, dass die Hitze - vom Wetterphänomen El Niño verstärkt - ein Anzeichen sein könnte, dass Klimasysteme in einen neuen Zustand übergehen und in diesem verharren. Erste Kipppunkte scheinen erreicht.

Das sind Schwellenwerte, die zu abrupten und unumkehrbaren Veränderungen des Klimas führen und die globale Erhitzung verstärken. Folgen sind etwa das Abschmelzen des grönländischen Eisschilds, das Absterben des Amazons-Regenwaldes, das Auftauen sibirischer Permafrostböden oder der Zusammenbruch des Golfstroms. Das Erreichen der Kipppunkte hätte katastrophale Auswirkungen - steigende Meeresspiegel, Extremwetterereignisse durch veränderte Niederschlagsmuster, Waldbrände und Hitzeinseln. Und sie scheinen bereits einzutreten.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele