Test gegen Australien

Messi trifft nach zwei Minuten für Argentinien

Fußball International
15.06.2023 16:57

Angeführt vom spielfreudigen Superstar Lionel Messi hat Fußball-Weltmeister Argentinien das erste von zwei Testspielen bei einer Asien-Reise gewonnen. Der nächste Woche 36 Jahre alt werdende Teamkapitän erzielte am Donnerstag in Peking bereits in der 2. Minute mit einem Linksschuss das erste Tor für die Südamerikaner beim 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Australien.

Messis 103. Treffer für die Auswahl nach nur 79 Sekunden war das schnellste seiner Team-Karriere.

Vor 68.000 begeisterten Zuschauern im ausverkauften Arbeiterstadion erhöhte German Pezzella (68.) per Kopf nach Vorlage von Rodrigo De Paul. Argentinien setzte sich wie im Achtelfinale bei der WM im Dezember in Katar gegen Australien durch, damals traf Messi beim 2:1-Erfolg ebenfalls zur 1:0-Führung.

„Kein einziges gelbes Trikot“
In Peking genossen die „Gauchos“ quasi Heimvorteil. „Ich sehe kein einziges gelbes Trikot“, sagte Australiens Coach Graham Arnold. „Ich hoffe nur, dass Lionel Messi an den Trikotverkäufen beteiligt wird, denn ich habe noch nie in meinem Lebens so viele Argentinien-Shirts mit der Nummer zehn gesehen.“

Von China aus reisen die Argentinier weiter nach Jakarta, wo sie am Montag ein Freundschaftsspiel gegen Indonesien bestreiten.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele