Ligainterner Transfer

Liverpool-Urgestein Milner wechselt zur Konkurrenz

Fußball International
14.06.2023 16:31

Der ehemalige englische Fußball-Nationalspieler James Milner wechselt innerhalb der Premier League ablösefrei vom FC Liverpool zu Brighton & Hove Albion. Das gaben beide Vereine am Mittwoch bekannt.

Der 37-jährige Mittelfeldspieler unterschrieb in Brighton einen Vertrag über ein Jahr mit einer Option auf ein weiteres. Bei den „Seagulls“ trifft er auf seinen früheren Liverpool-Teamkollegen Adam Lallana.

Stolze Trophäensammlung
Milner war im Sommer 2015 - wenige Monate vor Trainer Jürgen Klopp - nach Anfield gekommen. In acht Jahren gewann er mit den „Reds“ mehrere Trophäen, darunter die englische Meisterschaft, den FA Cup, die Champions League und die Klub-WM. Mit 617 Premier-League-Partien ist er der Spieler mit den drittmeisten Einsätzen hinter Gareth Barry (653) und Ryan Giggs (632). Seine Karriere im Nationalteam hatte er 2016 beendet.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele