Zum 10. Mal in Folge

Salzburg feiert mit 15.000 Fans den Meistertitel!

Fußball National
28.05.2023 23:03

Zum zehnten Mal in Folge durfte Red Bull Salzburg am Sonntagabend den Meisterteller der Fußball-Bundesliga in die Höhe strecken. Vor 15.233 Zuschauern in der Red Bull Arena versuchten sich davor die Klagenfurter Gäste als Partyschreck, der erfolgreiche Titelverteidiger konnte aber dank starker zweiter Halbzeit mit positiver Stimmung gleich zur Meisterfeier übergehen ...

Man könnte glauben, im zehnten Jahr in Folge kehrt bei Meisterfeiern Routine ein. Dennoch war die Stimmung dank des harten Titelkampfes mit Sturm Graz möglicherweise emotionaler als in manchen der vergangenen Jahre.

Mit begeisterten Fans, vielen Verabschiedungen und dem üblichen Konfetti-Regen fiel der Druck der vergangenen Wochen sichtbar ab. Das sah man auch am Beispiel von Kapitän Andreas Ulmer, als der österreichische Rekordmeister (13 Titel) den Teller gen Himmel streckte.

Die besten Bilder:

Im Mittelpunkt stand neben dem Teller aber Alexander Walke, von einem ebenso erleichtert wirkenden Sportdirektor Christoph Freund zur Vereinslegende ernannt. Im „Sky“-Interview zeigte sich der 39-jährige Walke, der seine Karriere beendet, emotional.

Auf die Frage, ob er oder Freund als Letzter die Feierlichkeiten verlassen werde, antwortete der Deutsche kurz: „Heute wird er keine Chance haben.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele