Warnung an Konsumenten

Knochensplitter: Ekel-Alarm bei Grillgeflügel-Test

Oberösterreich
24.05.2023 11:15

Das Pfingstwochenende verspricht frühsommerliches Wetter und viele werden wohl ihren Griller anheizen. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben aus diesem Anlass mariniertes Hühnerfleisch unter die Lupe genommen. Bei einer Probe waren die Knochen zersplittert und es wurde ein Ekelgeruch beanstandet. Die beanstandete Probe wurde aufgrund ihres „ekelerregenden Geruchs“ erst gar nicht verkostet.

Das grillfertig gewürzte Geflügelfleisch wurde in verschiedenen Supermärkten großer Ketten im oberösterreichischen Zentralraum gekauft und sofort danach sensorisch und mikrobiologisch untersucht. Acht der zehn Proben waren in Ordnung.

Geruch und Geschmack nicht immer einwandfrei
Zwar wurden bei vier geringfügige geruchliche bzw. geschmackliche und bei einer leichte mikrobiologische Mängel beanstandet, das wirkte sich aber nicht auf das Gesamturteil aus - zumal die festgestellte Keimbelastung nach dem ordnungsgemäßen Durcherhitzen des Fleisches nicht mehr ins Gewicht falle. Die acht Packungen wurden daher alle als „einwandfrei“ klassifiziert.

„Grau-bläuliche Missfärbung des Fleisches“
Zweimal gab es allerdings grobe Beanstandungen: Bei einer Hähnchen-Grillplatte fielen „grau-bläuliche Missfärbung des Fleisches“ sowie ein „alter, ekelerregender Geruch“, der auch durch das Anbraten nicht wegging, auf. Daher wurde eine Verkostung abgelehnt und die Probe als „für den menschlichen Verzehr inakzeptabel“ eingestuft. Bei einer weiteren Tasse stießen die Tester auf unsauber geputzte, ebenfalls verfärbte Fleischteile und Knochensplitter. Diese Probe wurde als wertgemindert beurteilt.

Dazu raten Experten
Experten raten, Geflügelfleisch nach dem Kauf in einer Kühltasche rasch nach Hause zu transportieren und am kältesten Ort im Kühlschrank - das ist die Glasplatte über dem Gemüsefach - sowie getrennt von anderen Produkten zu lagern. Bei der Verarbeitung solle man darauf achten, sauber zu arbeiten, und das Fleisch ganz durchzugaren.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele