Neue Liliair-Pläne

Längere Vorlaufzeit und Klagenfurt als Destination

Kärnten
09.05.2023 13:36

Trotz der Turbulenzen um den Flughafen Klagenfurt will die LILIHILL GROUP weiter eine eigene Fluglinie auf die Beine stellen. Auch Klagenfurt soll mögliche Destination bleiben.

„Flugzeuge starten immer gegen den Wind“, heißt es in der neuesten Aussendung von LILIHILL zur geplanten eigenen Fluglinie LILIAIR. Mit dem Hinweis auf die derzeitige Situation rund um den Flughafen Klagenfurt soll aber mehr Vorlaufzeit in den Start investiert werden. Wo sich dann schlussendlich die Home Base befinden wird, soll in einem Evaluierungsprozess getroffen werden - LILIHILL spricht von mehreren Optionen im Alpen-Adria-Raum.

Verhandlungen auch mit möglichen neuen Eigentümern
Egal wie die Zukunft des Klagenfurter Flughafens aussieht, soll dieser als mögliche Destination erhalten bleiben. Nach Klärung der rechtlichen Situation sollen die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. „Seitens LILIAIR besteht auch in einer neuen Eigentümerinnenkonstruktion Gesprächsbereitschaft, um dem Tourismus und der Wirtschaft in Kärnten attraktive Flugverbindungen zu bieten“, schließt die Aussendung.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele