Massenstart in Lahti

Stadlober im letzten Weltcup-Saisonrennen 16.

Wintersport
26.03.2023 13:24

Langläuferin Teresa Stadlober hat zum Abschluss der Weltcupsaison kein weiteres Spitzenergebnis geschafft. Die Salzburgerin landete am Sonntag im finnischen Lahti im Klassik-Massenstart über 20 km auf Platz 16. Den Sieg trug zum ersten Mal in ihrer Karriere die Norwegerin Anne Kjersti Kalvaa davon.

Stadlobers bestes Ergebnis in diesem Winter war ein vierter Rang im 50-km-Marathon von Oslo. Auch bei der Tour de Ski kam die Olympia-Dritte mehrfach unter die besten sieben. Bei der anschließenden WM in Planica gelang ihr nach einer Erkrankung ein achter Platz über 30 km.

Theresa Stadlober (Bild: Andreas Tröster)
Theresa Stadlober

Diese Bilanz könne sich sehen lassen. „Ich habe doch einige guten Rennen gehabt, ich war oft in den Top acht, da kann ich schon zufrieden sein. Sicher wäre ich gerne auf das Podium gelaufen, aber ich habe alles gegeben, ich habe einfach nicht die Topform gehabt“, sagte Stadlober im ORF-Interview. Der Abschluss sei beinhart gewesen, da sie nach vielen langen Rennen und der Krankheit beim der WM ziemlich erschöpft sei. „Bei mir ist auch der Ofen aus. Ein 20er mit schwierigen Schneeverhältnissen, das war ein brutales letztes Rennen. Gut, dass es vorbei ist.“

Vermeulen fällt aus
Im letzten Männerrennen war Österreich nicht vertreten, weil Mika Vermeulen erkrankt ausfiel. Der Steirer hatte Anfang Februar mit einem 20. Rang das ÖSV-Topergebnis des Winters in Distanzrennen erreicht. Die Sprinter um Benjamin Moser und Lukas Mrkonjic kamen vereinzelt in die Top 20.

Johannes Hösflot Kläbo (Bild: GEPA pictures)
Johannes Hösflot Kläbo

Die Weltcupgesamtwertung sicherte sich Johannes Hösflot Kläbo, der mit seinen norwegischen Landsmännern in Abwesenheit der gesperrten Russen drückend überlegen war. Bei den Frauen ging die große Kristallkugel mit Tiril Udnes Weng ebenfalls an Norwegen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele