ÖSV-Ass enttäuscht

Kriechmayr: „Dann hab ich‘s g‘scheit vergeigt“

Ski WM
09.02.2023 12:17

Vincent Kriechmayr kann seinen WM-Titel im Super-G leider nicht verteidigen! Der 31-Jährige erwischte in Courchevel alles andere als eine Traumfahrt. Im ORF-Interview reagierte er sichtlich enttäuscht: „Ich habe im Mittelteil schon recht viel verloren und unten zu viel riskiert. Dann habe ich es heute g‘scheit vergeigt.“

Im oberen Bereich war die Welt mit einer sauberen und entschlossenen Hocke noch in Ordnung. Im Mittelteil übersah Kriechmayr dann aber eine Welle. Bei den weiteren Schwüngen schien Kriechmayr zu spät zu sein. Im Ziel standen 87 Hundertstel Rückstand und nur Zwischenrang sieben zu Buche. „Die Fahrt war nicht gut heute“, so Kriechmayr.

Auch Marco Schwarz und Raphael Haaser schafften es nicht ums Podest mitzufahren. Somit ist der Herren-Super-G das erste Rennen bei dieser WM ohne österreichische Medaille. Am Sonntag bei der Abfahrt bietet sich die nächste Medaillenchance für unsere Speed-Asse.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele