05.02.2023 21:38 |

„Bevor Posts kommen“

Ex-Ski-Star Mancuso: „Ich erklär‘s euch“

„Und bevor ich Postings erhalte, erkläre ich es euch gleich selbst“, schreibt Julia Mancuso auf Instagram. Der Ex-Ski-Star postete (vor etwa einer Woche) ein Foto, das sie beim Stillen ihres Kindes zeigt, während ihre Schwester mit ihrem Kind das Gleiche tut. „Obwohl eigentlich keine Erklärung nötig ist“, wie sie schreibt, hinterlässt sich doch eine auf Instagram.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es sei die schönste, aber auch anstrengendste Zeit des Tages, erklärt die Riesentorlauf-Olympiasiegerin von 2006. Gemeint ist das Stillen, das sie auf Instagram im Beisein ihrer Schwester zelebriert. Es handle sich schließlich um die wertvollste intime Zeit mit ihrem Kind, „die ich je bekommen werde“. Mancuso weiter: „Ich möchte die Zeit nicht missen, deswegen poste ich sie.“

Teilen, was sie liebt
Auf Social Media gehe es ihr schließlich darum, Dinge zu teilen, die sie liebt. Und sie stößt mit ihrer Message offenbar großteils auf Gegenliebe. Unangenehme und unangebrachte Kommentare blieben in ihrer Timeline weitgehend aus.

Die US-Amerikanerin war im August 2021 zum zweiten Mal Mama geworden. Sie macht aus ihrem Privatleben kein Hehl und postet immer wieder Familien-Shots.

Mancuso blüht in ihrer Rolle als Doppel-Mami also sichtlich auf (jedenfalls, wenn man Social Media Glauben schenkt).

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)