Betrüger am Werk

Falsche Polizisten ergaunern Geld und Schmuck

Vorarlberg
23.12.2022 13:00

Die Vorarlberger Polizei warnt vor falschen Kollegen, die derzeit in Unwesen im Großraum Bregenz, Dornbirn und Feldkirch treiben. Die Betrüger geben sich als Polizisten und Kriminalbeamte aus. 

Mit ausgeklügelter Gesprächsführung und Geschichten von angeblichen Einbrüchen in der Nachbarschaft, versuchen sie den Opfern Informationen über Bargeldbeträge oder Wertgegenstände zu entlocken. Den ahnungslosen Opfern bieten die falschen Kriminaler dann die sichere Verwahrung von Geld, Schmuck und anderen Wertgegenständen an. Nach der Übergabe allerdings verschwinden die anvertrauten Dinge auf Nimmerwiedersehen.

Tipps der Polizei

Die Kriminalpolizei rät dringend, niemals Informationen über Wertgegenstände oder Bankguthaben bekannt geben. Ein Polizeibeamter würde solche Informationen niemals telefonisch einholen. Potenzielle Opfer sollten die dubiosen Anrufe sofort beenden bzw. konkret nach dem Namen des Beamten, seiner Dienststelle und der telefonischen Erreichbarkeit fragen.

Weiters sollten solche Vorfälle und verdächtige Wahrnehmungen bei der nächsten Polizeidienststelle angezeigt, Verwandten und Bekannten über die Betrugsmasche informiert werden. 

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
8° / 17°
stark bewölkt
9° / 20°
stark bewölkt
10° / 19°
stark bewölkt
9° / 19°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele