Unglaubliche Summe

Wollte nicht duschen: Fette Strafe für Ex-NBA-Star

US-Sport
09.12.2022 10:06

Zur Kassa, bitte! Weil der ehemalige NBA-Profi Jamaal Tinsley sich in seiner aktiven Zeit häufig geweigert hatte, nach Spielen den Weg in die Dusche zu suchen, hatte er offenbar tief in die Geldbörse greifen müssen. Das verriet nun ein Ex-Teamkollege des 44-Jährigen. 

„Tinsley duschte nicht nach dem Training oder nach den Spielen. Wir kamen einfach in die Dusche oder aus der Dusche heraus, und er war schon angezogen, als er die Umkleidekabine verließ. Einmal, zweimal, dreimal ...“, so Boris Sundov, der gemeinsam mit Tinsley im Trikot der Indiana Pacers auf dem Parkett gestanden hatte, im Podcast „Inkubator“.

Konsequenzen gefordert
Daraufhin habe Reggie Miller (fünffacher All Star) den Teammanager aufgefordert, eine Änderung im Regelbuch des Teams vorzunehmen, demnach jeder Spieler, der sich weigere, nach Trainings und Spielen zu duschen, eine Strafe von 500 US-Dollar zu zahlen hätte, wobei sich die Summe bei wiederholtem „Verbrechen“ jedes Mal verdoppeln würde.

Jamaal Tinsley (Bild: 2005 Getty Images)
Jamaal Tinsley

Bei Tinsley habe sich die Strafe irgendwann auf unglaubliche 250.000 US-Dollar summiert. Laut Sundov habe sich der Point Guard nicht nackt vor seinen Teamkollegen zeigen wollen. „Die Sache wurde so groß, dass am Ende ein Skandal ausgebrochen ist, den er mit seinem Agenten und seiner Freundin besprechen musste.“ Nichtsdestotrotz konnte die Strafe Tinsley nicht davon abhalten, acht Saisonen lang für Indiana zu spielen, ehe er 2009 zu den Memphis Grizzlies wechselte.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele