Mehrere Anzeigen

Betrunkene Fahrerflucht & Totschläger in Fahrertür

Kärnten
05.12.2022 06:46

Als ein 26-jähriger Lenker am Sonntagabend mit seinem Auto in Villach unterwegs war, touchierte ihn ein entgegenkommender Wagen und riss dabei einen Seitenspiegel ab. Da dieser flüchtete, rief er die Polizei.

Eine Polizeistreife wurde dann auch bald in der Nähe des Unfallortes fündig. „Der flüchtige Lenker hatte seinen Pkw auf dem Parkplatz eines Gartencenters abgestellt“, bestätigt die Polizei. „Nach kurzer Befragung gab der 40-jährige Ferlacher auch zu, dass er einen Unfall hatte.“ Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle fanden die Beamten dann aber merkwürdiges. „Der Pkw hatte zwei unterschiedliche Kennzeichen montiert und hatte überhaupt keine Zulassung“, berichtet die Polizei weiter. „Im Kofferraum fanden die Beamten dann eine Druckluftwaffe mit Gummigeschoßen und in der Fahrertür einen Totschläger.“

Der Ferlacher selbst war schwer alkoholisiert, wie ein durchgeführter Alkomatentest zeigte, und wird nun wegen Fahrerflucht, Urkundenunterdrückung und einer verbotenen Waffe angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele