Bis September 2023

MAN bleibt Steyr nun länger als geplant treu

Oberösterreich
02.12.2022 14:30

Steyr Automotive profitiert von den Problemen der letzten Monate: Wegen Lieferverzögerungen baut der deutsche Lkw-Hersteller MAN länger auf das Werk in Oberösterreich, das seit September 2021 Siegfried Wolf gehört.

Zwischen März und Mai hatte die Produktion bei Steyr Automotive mit wenigen Ausnahmen wochenlang komplett stillgestanden - die durch den Ukraine-Krieg verschärfte Versorgungssituation mit Material und Teilen sorgte dafür, dass viele Aufträge, die für den früheren Eigentümer MAN abgewickelt werden sollten, in der Warteschleife hingen.

Johann Ecker, Sprecher der Geschäftsführung bei Steyr Automotive, findet die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit MAN „besonders erfreulich“. (Bild: Steyr Automotive)
Johann Ecker, Sprecher der Geschäftsführung bei Steyr Automotive, findet die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit MAN „besonders erfreulich“.

Genau diese Schwierigkeiten sorgen nun dafür, dass der deutsche Lkw-Hersteller noch länger auf die Dienste in Oberösterreich setzt. Hätte der Bau von Fahrerhäusern und Lkw für MAN mit Ende Mai 2023 auslaufen sollen, wurde der Auftrag nun bis Ende September verlängert.

Ziel: Rückstände aufholen
MAN will mithilfe von Steyr Rückstände aufholen. Die Kunststoffteile-Lackierung wird ohnehin zumindest bis zum Jahr 2027 mit Teilen des Lkw-Herstellers beliefert werden. Der Serienstart für Volta Trucks in Steyr ist für Anfang 2023 geplant.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele