Regionalliga Salzburg

Saalfelden zwingt Austria Salzburg in die Knie

Fußball Dritte Liga
22.10.2022 16:33

Tabellenführer Austria Salzburg musste am Samstagnachmittag in Saalfelden eine Niederlage hinnehmen. Anif fällt aus den Top sieben. Golling deklassiert Hallein im Aufsteiger-Duell.

Seit über einem Monat hatte Tabellenführer Austria Salzburg keine Niederlage mehr einstecken müssen. Am Samstagnachmittag war es in der Regionalliga wieder so weit. Der FC Pinzgau Saalfelden zwang den Liga-Krösus in die Knie und gewann mit 1:0. Das Goldtor erzielte Semir Gvozdjar in der 65. Minute. Christian Schaider, der Coach der Violetten, sah wegen Kritik in der Nachspielzeit die rote Karte. Mit dem Sieg, dem dritten Erfolg in Serie unter Interimstrainer Markus Fürstaller, machten die Saalfeldener dafür einen Sprung nach vorne, sind neuer Tabellenvierter.

Neu auf Platz sieben ist Aufsteiger Golling. Die Tennengauer setzten ihren Aufwärtstrend fort und schlugen den Vorletzten aus Hallein im Duell der Aufsteiger klar mit 5:2. Florian Lienbacher, Ben Leitenstorfer und Alem Huremovic stellten innerhalb von sieben Minuten (24. - 31.) auf 3:0. Nachdem Adrian Wagner (36.) verkürzt hatte, bauten abermals Huremovic (60.) und Liga-Toptorschütze Lukas Brückler (68.) die Führung wieder aus. David Reichinger (87.) sorgte am Ende noch einmal für Ergebniskosmetik. 

Kuchl gewinnt auswärts
Der Tennengauer Nachbar aus Kuchl bezwang dafür auswärts den USK Anif. Die Burschen von Coach Tom Hofer gewann dank der „Bude“ von Daniel Temel (56.) mit 1:0. Der ehemalige Regionalliga-Champion Anif rutscht damit weiter ab und ist als Achter momentan nicht für das obere Play-off der Regionalliga Salzburg qualifiziert. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele