Auch Bezahlung streikt

Hacker-Angriff? Auch METRO rätselt über IT-Problem

Oberösterreich
18.10.2022 19:00

Beim Gastro-Großhändler METRO sind in den Geschäften die Bankomatkartenzahlungen und auch das Mail-Programm seit Montag immer wieder lahmgelegt. Die Behebung der Probleme wird wohl bis Ende dieser Woche dauern.

Das ist bitter! METRO-Kunden müssen seit Montag entweder die Geldbörse zücken oder mittels Bankeinzug bezahlen. Grund: Die Bankomatkartenterminals funktionieren nur sehr eingeschränkt. Grund sind massive technische IT-Probleme, die nicht nur an den Kassen der Geschäfte sichtbar werden, sondern auch das Mail-Programm des Gastronomie-Großhändlers lahmlegen.

Geduld ist gefragt
Ob hinter den Problemen ein Hacker-Angriff steht? „Wir können das nicht dementieren, aber auch nicht bestätigen“, sagt METRO-Österreich-Sprecherin Alexa Kazda-Klabouch. „Denn derzeit wird bei uns selbst noch nach dem Fehler gesucht.“ Geduld ist jedenfalls gefragt: Das Unternehmen rechnet mit einer Behebung der Probleme erst gegen Ende der Woche.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele