Krone Plus Logo

Das große Interview

Haben Sie vom Nobelpreis geträumt, Herr Zeilinger?

Persönlich
09.10.2022 07:00

Am Dienstag um 11 Uhr kam - no fake! - der Anruf aus Schweden, am Donnerstag um 15.30 Uhr gab Quantenphysiker Anton Zeilinger, 23. österreichischer Nobelpreisträger seit 1901, Conny Bischofberger dieses Interview.

In der Wohnküche des Instituts für Quantenoptik und Quanteninformation in der Wiener Boltzmanngasse stehen Studenten an einer drei Meter breiten Tafel und diskutieren. Auf dem Tisch stehen Teller mit geschnittenen Tomaten und Pastagläser, die als Vasen für Ringelblumen dienen. An der Wand zeigen drei Uhren - St. Pölten, Wien und Brünn - die exakt selbe Zeit. Irgendwann tritt Prof. Zeilinger in den Raum und holt sich einen Kaffee. „Ich bin gleich soweit“, deutet er uns und den jungen Forschern, sie sollen sich von ihm nicht stören lassen. Später in seinem Büro hat der frischgebackene Nobelpreisträger alle Zeit der Welt, obwohl das Gespräch auf 30 bis höchstens 45 Minuten angesetzt ist. Er sitzt in einem schwarzen Sessel, vor ihm auf dem Tisch sein Kaffee und ein Teller mit Süßem. Auf dem Boden steht wie hingewürfelt ein überdimensionales schwarzes Molekül des Künstlers Julian Voss-Andreae, ein ehemaliger Schüler von Prof. Zeilinger. Die Tafel an der Wand ist vollgekritzelt mit Formeln.

Krone
Conny Bischofberger
Conny Bischofberger
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele