„Halber St. Pöltner“

Sky Du Mont spricht über Liebe zu ORF-Journalistin

Adabei
29.09.2022 12:32

„Ja, wir sind ein Paar und haben Pläne.“ Mit diesen Worten hat Sky Du Mont vor rund einem Monat die Liebe zur ORF-Journalistin Julia Schütze öffentlich gemacht. In einem gemeinsamen Interview sprach das Paar nun über das Kennenlernen und ihre gemeinsame Zukunft.

Zum ersten Mal getroffen haben sich Sky Du Mont und Julia Schütze bereits 2017. Damals interviewte die Kärntnerin den Schauspieler für Radio Niederösterreich. Gefunkt hatte es damals jedoch nicht - aus gutem Grund, wie der 75-Jährige jetzt offen im Gespräch mit den „Niederösterreichischen Nachrichten“ verriet. „Das war kurz nach meiner Trennung (von Mirja Du Mont, Anm.). Ich hatte 21 Kilo abgenommen. Es ging mir nicht gut, deshalb war ich nicht in der Lage, Frauen wahrzunehmen.“

Beim Interview hat es „voll geknistert“
Anfang 2022 holte Schütze Du Mont erneut vors Mikrofon. Das Gespräch für ihren Podcast „Talk2Me“ fand über Videotelefonie statt. „Mein bester Freund meinte, dass es beim Podcast voll geknistert hat“, so die ORF-Journalistin. „Da war‘s eigentlich schon so, dass Sky und ich hin- und hergeschrieben haben.“

Bald sollte es dann ein erstes Date geben - in Österreich. „Ich war zwölf Jahre Single und hatte keine Ahnung, wie ein Date funktioniert“, schilderte Schütze weiter. Ihre Tochter habe ihr schließlich „zu einem Spaziergang um den See“ geraten.

„Das war‘s und jetzt bin ich halber St. Pöltner“
„Ich habe ihn viermal um den Viehofner See gejagt“, erinnerte sie sich zurück. „Der Moment, in dem ich mir dachte, der ist richtig toll, war, als wir mit zwei Bechern Kaffee in meinem Auto auf einem Parkplatz standen und er mir von Udo Jürgens komponierte Musik vorgespielt hat.“ Und Sky Du Mont fügte hinzu: „Das war’s und jetzt bin ich halber St. Pöltner.“

In Österreich fühle er sich „wahnsinnig wohl“, schwärmte der Schauspieler zudem. Er habe gemerkt, „dass ihr eigentlich gar nicht wisst, wie gut es euch hier geht“, denn in Deutschland „funktionieren viele Dinge gar nicht mehr. Bei euch ist alles noch viel intakter. Deswegen gefällt es mir schon von vornherein und ich habe hier jemanden, der mich zum Spazierengehen zwingt.“

Auch Pläne für die Zukunft schmiedet das Paar bereits, wie der Star aus Filmen wie „Schuh des Manitu“ oder „Otto‘s Eleven“ abschließend erklärte: „Wir haben uns ein Grundstück gekauft. Wir bauen.“ Und das in Österreich: nämlich am Eisberg in St. Pölten.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele