05.08.2022 12:44 |

Aus Angst vorm Trainer

NFL-Star verursacht absichtlich einen Auto-Unfall

NFL-Trainer Bill Belichick ist gefürchtet - und das, offenbar nicht nur bei den Gegnern! Denn nun verriet sein ehemaliger Spieler Rich Ohrnberger, einmal aus Angst vor dem Star-Coach sogar absichtlich einen Auto-Unfall verursacht zu haben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In einem Video auf Instagram erinnert sich Rich Ohrnberger, der 2009 bei den New England Patriots in der NFL als Offensive-Lineman spielte, an die heikle Szene.

Eines Tages wachte er einfach zu spät auf und wusste, dass er zum Meeting nicht mehr rechtzeitig eintreffen wird können. „Ich hatte noch fünf Minuten, war aber 15 Autominuten entfernt“, erzählt er in seiner „The Hartman And Rich O Show“. Dazu kam: „Ich hatte ein ungutes Gefühl, dass ich entlassen werde“, erzählt Ohrnberger.

Hier die Erklärung von Rich Ohrnberger:

„Oh, nein, es ist ja nichts passiert.“
Doch dann habe er einen an einer Ampel einen alten und verbeulten Van gesehen. Also hat der von Belichick eingeschüchterte NFL-Star reagiert und sich die perfekte Ausrede selbst kreiert. „Ich werde dieses Auto anfahren. Denn es ist besser, der Versicherung mehr Geld zu zahlen, als zu spät zum Patriots-Meeting zu kommen“, hat er sich laut eigenen Angaben gedacht - und in die Tat umgesetzt.

„Ja, ich habe diesen alten, armen Mann mit langem weißen Bart ganz leicht angefahren“, lacht er über sich selbst. Ohrnberger habe ihm dann sogar angeboten, das komplette Auto reparieren zu lassen. Doch der sagte nur: „Oh, nein, es ist ja nichts passiert.“ Also fuhr der NFL-Star weiter ins Stadion mit einer perfekten Ausrede, aber auch ganz viel schlechtem Gewissen ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol