27.07.2022 16:02 |

Familie geschockt

Kater im Wald von Tierhasser zu Tode gequält

Eine Oberkärntner Familie trauert um ihren geliebten Kater, der von einem unbekannten Tierhasser zu Tode gewürgt wurde. Die Polizei ermittelt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Tierhasser dürfte in Feistritz/Drau sein Unwesen treiben. Ein Kater musste deswegen bereits sterben. Das arme Tier wurde zu Tode gequält, gleich in der Nähe des Wohnhauses.

Familie steht unter Schock
„Wir sind noch immer geschockt. Wie kann man so etwas einem hilflosen Wesen nur antun“, ist Stephanie Kofler erschüttert, die ihren Kater zwei Tage lang suchen musste, bis er in der Nähe des Familienhauses im Wald gefunden wurde. „Zu Tode gewürgt und dann auf einen Baum geworfen.“ Neben dem Fundort lagen ein Plastiksack und ein Kanister. Die Polizei ermittelt.

Bruder trauert
„Meine vierjährige Tochter fragt andauernd nach Chilli. Was soll ich ihr sagen. Und der Bruder von Chilli - mit dem er aufgewachsen ist - sucht miauend nach ihm“, so die Katzenbesitzerin. „Auch beim Friedhof werden ständig mit Rasierklingen präparierte Wurststücke gefunden. Es ist einfach nur schrecklich!“

Die Familie hofft, dass vielleicht irgendjemand etwas gesehen hat. Der Tierquäler muss vor allem ziemliche Kratzspuren haben, „da Chilli sich sicher gewehrt hat“, betont Stephanie Kofler. Hinweise an die Polizeiinspektion Feistritz/Drau: 059 133 2255.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)