Anhaltende Trockenheit

Verona rationiert wegen Dürre nun das Trinkwasser

Ausland
02.07.2022 19:42

Verona rationiert als bislang größte Stadt Italiens wegen anhaltender Trockenheit im Land den Trinkwasserverbrauch. Der Bürgermeister der Stadt unterzeichnete eine Verordnung, „die den Trinkwasserverbrauch für private Zwecke beschränkt.“, hieß es am Samstag auf der Website der 250.000 Einwohner zählenden Stadt. Zu ähnlichen Maßnahmen kam es bereits in kleineren Orten Italiens.

Nunmehr ist die Nutzung von Trinkwasser nur mehr für private Zwecke zulässig. Bis vorerst 31. August ist es untersagt, Trinkwasser zur Bewässerung von Gärten und Sportanlagen oder zum Befüllen von Swimmingpools zu verwenden. Bei Verstoß gegen die Verordnung droht eine Geldstrafe in der Höhe von bis zu 500 Euro.

Mancherorts wird bereits für den dringend benötigten Regen gebetet. (Bild: AP)
Mancherorts wird bereits für den dringend benötigten Regen gebetet.

Ganz Italien leidet seit Wochen unter einer ungewöhnlich starken Hitzewelle und der schlimmsten Dürreperiode seit 70 Jahren. Besonders die für die Landwirtschaft wichtige Po-Ebene ist betroffen. Der gleichnamige Fluss ist stellenweise bereits ausgetrocknet. Mehr als 30 Prozent der landesweiten Agrarproduktion, sowie einen großer Teil der Viehzucht sind ernsthaft bedroht.

Als weitere Folge der Trockenperiode liegt der Wasserspiegel des Lago Maggiore und des Gardasees deutlich tiefer als sonst. Außerdem ging die Stromerzeugung aus Wasserkraft massiv zurück. Normalerweise liefern diese fast ein Fünftel des in Italien benötigten Stroms.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele