Herausforderung

Büros von heute haben viele Gesichter

Wie arbeiten wir? Wo? Und überhaupt: Wie viel Zeit verbringen wir noch damit, unserem Beruf nachzugehen? Die Arbeitswelt ist in Veränderung. Das war sie schon vor Corona, doch das Tempo hat angezogen. Die Digitalisierung trägt ihr übriges dazu bei. Dinge, die Büroeinrichter Wiesner-Hager intensiv beschäftigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Blau, rot, ocker, petrol und grau - diese fünf Farben spielen im bluebird.space in Salzburg eine Rolle. Sie markieren die unterschiedlichen Bereiche, die hier zum Arbeiten eingerichtet wurden. Für jedes Bedürfnis gibt’s hier quasi die passende Zone und Ausstattung. Wer absolute Konzentration sucht, bekommt sie.

Wer sich zur einer Besprechung trifft, findet ebenfalls seinen Platz. Und dann gibt’s auch Wohlfühl-Zonen, die auf die Dachterrasse oder in einen Ruheraum führen - alles eingerichtet von Wiesner-Hager. Der Möbelhersteller und Büroeinrichtungsspezialist zeigt auf 800 Quadratmetern, wie die Arbeitswelt der Zukunft aussehen und gelebt werden kann.

Mit „Bauchgefühl“
„Wir sehen eine Veränderung weg vom klassischen Mein-Schreibtisch-Denken hin zum ganzheitlich gedachten Büro“, betont Laura Wiesner, die seit einem Jahr an der Seite ihres Vaters die Fäden bei Wiesner-Hager zieht. Der Generationswechsel ist eingeläutet.

„Sie ist in vielen Dingen viel klarer und straffer“, sagt Markus Wiesner über seine Tochter. Er selbst sei Maschinenbauer und Betriebswirt: „Ich verlasse mich mehr auf mein Bauchgefühl.“ Rund 300 Mitarbeiter sind beim Familienunternehmen, die meisten von ihnen in Altheim.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 04. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)