14.05.2022 08:00 |

„Krone“-Kommentar

Wer will heute noch Politiker werden?

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Selbstverständlich: Wir wollen, dass in unserem Land alles gut läuft, dass das Richtige veranlasst wird, dass es uns allen immer besser geht, ja, so war’s. Inzwischen hat die Vertreibung aus dem Paradies eingesetzt: erst durch Corona und seine Lähmungen, jetzt als „Draufgabe“ auch noch Putins Überfall auf die Ukraine samt Kriegsszenario - und der eminenten Gefahr, dass kein russisches Gas mehr nach Österreich strömt. Das würde ein wirtschaftliches Desaster auslösen.

Ja, aber das müssen halt unsere Politiker richtig managen. Aha, „unsere“ Politiker? Natürlich wurden deren Parteien gewählt, und sie haben dann Positionen zugeordnet bekommen. Positionen mit viel Verantwortung, je nachdem, wie die Entscheidungen ausfallen.

Aber Hand aufs Herz: Ist das derzeitige Umfeld verlockend, um als erfolgreicher Mensch in die Politik zu wechseln? Erstens der Neid, dann die Untergriffe (nicht nur vom politischen Gegner) und bösartige Stolpersteine. Dazu noch die internationale Lage: Europa spürt den heißen Atem des Krieges. Mit all seinem Leid, mit allen Unsicherheiten für jeden Entscheidungsträger.

Wer ist in so einer Lage bereit, in die Politik zu gehen? Vielleicht nur für kurze Zeit, der Personalwechsel ist ja schon wie bei einer Straßenbahn-Haltestelle. Eine raus, ein anderer rein, Hauptsache, das Rad dreht sich weiter?

Ich meine, dass es höchst an der Zeit wäre, die Personalauswahl in der Politik zu professionalisieren. Und in diesem Sinne einem Martin Kocher Danke zu sagen, dass er sich als Unabhängiger einen so großen Rucksack umhängen lässt!

Georg Wailand
Georg Wailand
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)