Drei-Klassen-Medizin

Jetzt schon mehr Wahl- als Kassenärzte in Wien

Familie
25.04.2022 16:00

Woran krankt unser Gesundheitssystem? Die Arbeiterkammer Wien suchte in einer Diskussionsrunde nach Lösungen. Klar ist: Es braucht mehr Kassenärzte, Primärversorgungszentren und ein breiter aufgestelltes System.

„Wir haben in Österreich bereits eine Drei-Klassen-Medizin“, kritisiert Wolfgang Panhölzl von der Wiener Arbeiterkammer. Da wären die Privatversicherten, die es sich leisten könnten, Wartezeiten zu umgehen. Dann die kleinen Kassen, mit Selbstständigen und Beamten, die noch einige Vorteile hätten. Die „Holzklasse“ sind schließlich die 7,4 Millionen versicherten Arbeitnehmer und Pensionisten bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK).

„Holzklasse“ fühlt sich von Arzt nicht gehört
Hier häufen sich die Probleme: lange Wartezeiten, keine Ordination in der Nähe, das Gefühl, vom Arzt aufgrund des Zeitmangels nicht gehört zu werden. „Es gibt Bezirke in Wien, für die es schwierig ist, Kassenärzte zu finden. Etwa Favoriten oder Simmering“, weiß Andreas Huss von der ÖGK. Und: „Auch das System der Wahlärzte sollte man infrage stellen."

Mittlerweile gebe es mehr Wahl- als Kassenärzte. In Wien 1596 niedergelassene Mediziner mit Kassenvertrag, aber 4018 mit zumindest zusätzlichen Wahlvertrag. Besonders drastisch sei die Situation bei Kinderärzten und Gynäkologen. Ein Grund für die Explosion der Wahlarztpraxen sei laut Huss auch die Änderung des Arbeitszeitengesetzes der Spitalsärzte im Jahr 2017 auf 49 Stunden.

Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer (Bild: APA/Herbert Neubauer)
Thomas Szekeres, Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Mehr Kassenstellen gefordert
Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres fordert daher mehr Kassenstellen für Ärzte und auch mehr Leistungen, die darüber abgerechnet werden können. Für ein breiter aufgestelltes System spricht sich Patientenanwältin Sigrid Pilz aus. Gerade Primärversorgungszentren sollen endlich ausgebaut werden. Außerdem solle mehr in Qualitätssicherung investiert werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele