14.04.2022 12:19 |

Keine Lust auf Küsse

Liebes-Krise? Megan Fox lässt Verlobten abblitzen

Ziehen etwa schon dicke Wolken am Liebeshimmel auf? Zwar haben sich Megan Fox und Machine Gun Kelly erst im Jänner verlobt, ein Auftritt am Red Carpet einer Award-Show vor wenigen Tagen erweckt aber den Eindruck, dass die beiden gerade in einer heftigen Liebes-Krise stecken. Als der Musiker die Schauspielerin nämlich kamerareif küssen möchte, lässt diese ihn ziemlich genervt abblitzen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein Video, das gerade auf dem Instagram-Profil von „Footwear News“ veröffentlicht wurde, sorgt aktuell für Gerüchte um eine Liebes-Krise zwischen Megan Fox und Machine Gun Kelly. Das Paar hatte seine Verlobung erst im Jänner auf Instagram öffentlich gemacht, nach zwei frisch Verliebten schauten die beiden bei einem Event in Los Angeles aber nicht aus.

Liebes-Krise bei Fox und Kelly?
Gibt es etwa schon Ärger im Paradies? Denn der Clip zeigt: Die Schauspielerin ist an diesem Abend eindeutig nicht gut auf ihren Verlobten zu sprechen. Während die beiden auf ihren Auftritt vor den Fotografen warteten, schien Fox reichlich genervt. Als der Musiker schließlich den Versuch startete, sie von hinten zu umarmen und ihr einen Kuss auf die Wange zu drücken, reagierte die 35-Jährige ganz schön zickig.

Mit einem missmutigen Gesichtsausdruck drehte Fox erst das Gesicht weg, um dem Kuss ihres Liebsten zu entgehen, um sich schließlich auch noch aus dessen Umarmung zu winden. Ohne auf Machine Gun Kelly zu warten, startete die Schauspielerin daraufhin auf den roten Teppich zu. Zurück blieb ein reichlich zerknirscht dreinschauender Sänger, der die peinliche Situation mit einem angestrengten Lächeln zu überspielen versuchte. 

„Sie war sehr verärgert“
Neben dem Instagram-Clip spekulierten Fans des Paares nun, was vorgefallen sein könnte. „Oh, sie war sehr verärgert“, stellte ein Fan fest. Ein anderer sah das genauso: „Sie wollte nichts mit ihm zu tun haben.“ War das nur eine Momentaufnahme, oder steckt doch mehr dahinter? Ein Instagram-Fan war sich jedenfalls sicher: „Diese Beziehung wird nicht lange halten.“

Megan Fox und Machine Gun Kelly lernten sich 2020 am Set des Films „Midnight in the Switchgrass“ kennen. Kurz darauf reichte die Hollywood-Beauty die Scheidung von Brian Austin Green ein, mit dem sie seit 2010 verheiratet war und drei gemeinsame Kinder hat. Anfang des Jahres verlobte sich Fox schließlich mit dem Musiker. Bleibt zu hoffen, dass die beiden es auch tatsächlich vor den Altar schaffen ...

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol