06.03.2022 23:12 |

„Fantastische Jahre“

Manfred Mölgg beendet in Flachau seine Karriere

Manfred Mölgg wird am Mittwoch mit dem Weltcup-Slalom in Flachau seine Karriere beenden. Dies teilte der 39-jährige Südtiroler in den sozialen Netzwerken mit.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe fantastische Jahre erlebt, in denen ich das tun konnte, was ich seit meiner Kindheit geliebt habe. Es ist schwierig für mich, meine Gefühle zu beschreiben“, schrieb Mölgg.

Der Südtiroler gewann in seiner 2003 gestarteten Weltcup-Karriere drei Slaloms und stand insgesamt 20 Mal auf dem Podest. Bei Weltmeisterschaften holte er drei Medaillen: 2007 in Are Silber im Slalom, 2011 in Garmisch Bronze im Slalom und 2013 in Schladming Bronze im Riesentorlauf.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol