23.02.2022 16:30 |

Rezept der Woche

Selbstgemachten Spätzle kann niemand widerstehen!

Heute macht Peter Lehner ein phantastisches Paprika-Hendl mit Spätzle und süß-sauren Paprika für uns. Davor gibt es noch einen Klassiker aus dem „Österreichischen Kochbuch“. Die Stosuppe wird mit einem lauwarmen Saibling aufgepeppt. Senden auch Sie uns ihr bestes Rezept und gewinnen Sie monatlich tolle Gutscheine. 

Artikel teilen
Drucken

Stosuppe:
Zutaten: 1l Gemüsefond, 100g Kartoffeln, 250g Sauermilch, 250g Sauerrahm, 150g Butter, Kümmel.
Zubereitung: Kartoffeln schälen und klein schneiden und in etwas Butter mit dem Kümmel anschwitzen. Mit Gemüsefond aufgießen und um 1/3 reduzieren lassen. Sauermilch und Rahm dazugeben und einmal aufkochen lassen. Danach fein mixen und durch ein Sieb passieren. Mit Kümmel und Salz abschmecken.

Lauwarmer Saibling
Zutaten:
1 Saiblingsfilet, 1El Senf, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 1 El Croutons, 1 El Schnittlauch fein geschnitten.
Zubereitung: Das Filet leicht einsalzen und 20 Min ziehen lassen. Trocken tupfen und mit Öl einstreichen. Danach bei 80°C in Dampfgarere für 8 Minuten glasig garen. Das Filet mit etwas Senf bestreichen und die Croutons und den Schnittlauch darüber verteilen.

Video: So geht Peters Paprika-Hendl!

Unser bestes Paprika-Hendl mit Spätzle
Zutaten:
1 Hühnerfilet, 200ml Hühnerfond,2 rote Paprika, 2 Schalotten, 20ml Apfelessig, 1 El Paprikapulver, Majoran, Kümmel, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer.
Zubereitung:
Das Filet mit Salz und Pfeffer Würzen und goldbraun anbraten. Das Fleisch herausnehmen und die fein geschnittenen Schalotten glasig dünsten. Geschnittenen Paprika hinzufügen und 5 Minuten weiterdüsten. Paprika, Majoran, Knoblauch und Kümmel hinzufügen und mit Apfelessig ablöschen. Reduzieren lassen und mit Fond aufgießen. Leicht einkochen lassen. Mixen, passieren und mit Salz Zitronensaft und etwas Chili abschmecken. Das Filet in der fertigen Sauce zu Ende garen.

Süß-Saure Paprika
Zutaten:
1 Paprika in feine Würfel geschnitten,1 Schalotte fein gewürfelt, 10g Butter, Balsamico-Essig, Salz, Zitrone, Schnittlauch.
Zubereitung: Schalotte und Paprika in Butter glasig dünsten und Mit Balsamico ablöschen. Sirupartig einkochen und mit Salz und Zitrone abschmecken. Zum Schluss fein geschnittenen Schnittlauch unterheben
Spätzle Zutaten: 120g Eier, 120g griffiges Mehl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss.
Zubereitung: Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig vermischen und mit einem Spätzlehobel in kochendes Salzwasser hobeln. 2 Minuten ziehen lassen und absieben. Mit etwas Butter und Schnittlauch an schwenken.
Anrichten und genießen! Guten Appetit!

Alle Rezepte finden Sie HIER.
Jeden Donnerstag um 18 Uhr 30 auf krone.tv.

 Promotion
Promotion
Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol