Kein Planungsstopp

400.000 km Umwege bei Donaubrücken-Verspätung!

„Bis dato hat es niemand wert gefunden, mit uns darüber zu reden“, bedauert Ennsdorfs Bürgermeister Daniel Lachmayr (SPÖ). Die Gemeinde hat im Dezember eine Resolution gegen die Zwei-Brücken-Lösung über die Donau bei Mauthausen verfasst. Oberösterreichs Landtag arbeitet aber bereits an einem Antwortentwurf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im 700-Meter-Abstand zwei neue Brücken über die Donau (eine davon die alte ersetzend), mit einer künftig vierspurigen B123 auf niederösterreichischer Seite – das lehnt der Gemeinderat von Ennsdorf einstimmig ab. Und fordert einen sofortigen Stopp der Planungen für diese Variante 12. Die Resolution darüber ging auch an den Landtag, wo sie im Petitionsausschuss landete. Dieser befasst sich morgen, Donnerstag, mit einem Antwortentwurf auf Basis einer Stellungnahme von Verkehrslandesrat Günther Steinkellner (FPÖ).

Emissionen wie von 15.000 Autos zusätzlich
Dieser lehnt einen solchen Planungsstopp mit etlichen fachlichen Argumenten ab. Denn es wachse die Gefahr, dass die 60 Jahre alte, technisch sehr kaputte Brücke gesperrt werden müsse, bevor eine neue überhaupt fertig sei. Nicht nur der volkswirtschaftliche Schaden wäre beträchtlich, auch der für die Umwelt: An Werktagen entstünde „ein Mehrweg von rund 400.000 Kilometern täglich“ mit Emissionen wie von 15.000 Autos zusätzlich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)