19.01.2022 09:53 |

Erste Dschungelprüfung

Tara Tabitha in Panik: Eine Schlange im Zimmer!

Noch vor dem Einzug ins Dschungelcamp musste unsere Dschungel-Queen Tara Tabitha die erste „Dschungelprüfung“ überstehen. Durch ihr Luxushotelzimmer schlängelte sich plötzlich eine grüne Schlange. Panik pur!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Südafrika, wo es ab Freitag heißt, „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, werden die diesjährigen Teilnehmer schon vor dem Einzug ins Dschungelcamp gefordert. Lucas Cordalis musste in Isolation, weil ein PCR-Test bei ihm positiv auf Corona angeschlagen hat. Die österreichische Teilnehmerin Tara Tabitha wiederum musste sich bereits mit wildem Getier herumschlagen.

Schlangen-Alarm!
In ihrem Hotelzimmer, in dem sie bis zum Dschungelstart akklimatisieren kann, wollte es sich einen Tag nach einem Skorpion eine giftgrüne Schlange gemütlich machen. Ob das unheimliche Tier giftig war, wusste das ATV-Starlet nicht.

Tara und ihr Begleiter flüchteten im Schock aufs Sofa und holten über WhatsApp Hilfe, weil das kleine Ungeheuer - eine „Black Mama“ vermuteten die Abenteurer - sich ausgerechnet unters Hotelzimmertelefon geschlängelt hatte.

Bange Minuten
Die Wienerin vermutete, dass die Schlange durch einen Spalt unter der Tür ins Zimmer gekommen sein müsse.

Nach bangen Minuten schickte das Hotel dann endlich eine Dame, die die Schlange, die vor Tara und ihrem Mitbewohner in den Papierkorb geflüchtet war, im Korb aus dem Zimmer schob und auf dem Steinweg vor dem Zimmer gleich wieder in Freiheit entließ. „Dangerous“, also „gefährlich“, sei die nicht gewesen. 

Wenn man nicht wisse, ob die „giftig ist, da wäre ich ja dumm, mich beißen zu lassen“, resümierte Tara das Erlebnis. Auf den Dschungel ist sie jetzt jedenfalls bestens vorbereitet ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol