14.01.2022 20:16 |

Österreich-Gruppe

Deutschland startet mit Arbeitssieg in Handball-EM

Die neu formierten deutschen Handballer sind mit einem 33:29 (17:18)-Sieg über Belarus in der Österreich-Gruppe D in Bratislava in die EM in Ungarn und der Slowakei gestartet. Die DHB-Auswahl ist am Sonntag (18.00 Uhr) nächster Gegner der Österreicher, die es am (heutigen) Freitag (20.30) ebenfalls in der slowakischen Hauptstadt mit Polen zu tun bekommen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Deutschlands verjüngte Truppe startete nervös und fehlerhaft, die körperlich starken Belarussen nützten das, um bis zur 11. Minute einen 7:2-Vorsprung herauszuspielen. Die Truppe von Trainer Alfred Gislason arbeitete sich aber Schritt für Schritt zurück, ging nach rund 20 Minuten erstmals in Führung (11:10) und feierte letztlich einen hart erkämpften Sieg.

Vorentscheidend waren zehn Minuten nach Wiederbeginn, in denen sich Kai Häfner (8 Tore so wie Marcel Schiller) und Co. von 20:20 auf 25:21 vorgearbeitet hatten. Beste Werfer von Belarus, das am Dienstag der abschließende Vorrundengegner der Österreicher ist, waren Uladsislau Kulesch und Mikita Wajlupau mit je 7 Treffern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)