01.01.2022 13:46 |

Skispringen

Kraft nach Garmisch-Out: Extra-Einheit in Seefeld

Weltmeister Stefan Kraft wird am Sonntagvormittag auf der Schanze in Seefeld eine Extra-Einheit absolvieren, um für den weiteren Verlauf der Vierschanzentournee der Skispringer wieder in Schwung zu kommen. Der 28-Jährige hatte am Silvestertag die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen mit Platz 59 verpasst, gab sich danach ratlos.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Neujahrstag stand für Kraft Langlaufen auf dem Programm, damit er von der Enttäuschung den Kopf wieder frei bekommt.

Kraft wird am Montag in der Qualifikation für das Bergisel-Springen in die Tournee zurückkehren. Nach dem Bewerb am Dienstag in Innsbruck wird am Mittwoch und Donnerstag die 70. Auflage des nordischen Ski-Klassikers traditionell am Dreikönigstag in Bischofshofen abgeschlossen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)