Wohin zu Silvester?

Wien: Programm für vor und nach dem Schlusspfiff

Die frühe Sperrstunde teilt den Silvestertag in zwei Teile. Ein paar Tipps für Events vor 22 Uhr und danach.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aufgrund der Sperrstunde ziehen nahezu alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen ihre Veranstaltungen vor.

  • Theater an der Wien: Um 18.30 Uhr wird „Giulio Cesare in Egitto“ von G.F. Händel aufgeführt.
  • Ronacher: Gleich zweimal ist an Silvester das Musical CATS zu erleben. Um 14.30 Uhr und 19 Uhr finden die Vorstellungen statt.
  • Marionettentheater: Strauss‘ Fledermaus eröffnet Neujahr in Schönbrunn. Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr und ist für Kinder ab vier Jahren genauso wie für Erwachsene gedacht.
  • Votiv-Kino: Gleich zehn verschiedene Filme stehen am Programm. Der früheste beginnt um 14.30 Uhr, der letzte um 20 Uhr. Gespielt werden großteils aktuelle Filme wie „House of Gucci“ mit Lady Gaga. Damit dann doch noch ein wenig Feier-Stimmung aufkommt, wird im Foyer Aperol und Campari verteilt.

  • Kabarett: Weil auch 2021 nicht immer alles zum Lachen war, steht zu Silvester ein breites Angebot an Kabarett-Shows in Wien zur Verfügung. Im Kabarett Niedermair spielt Clemens Maria Schreiner beispielsweise sein Programm „Das Beste vom Guten“ zweimal, einmal um 18 Uhr und einmal um 20.15 Uhr.

  • Yoga mit Live-DJ: Clubs sind zu Silvester zwar geschlossen, aber Yoga mit Live-DJ kann als Alternative dienen. Um 16 Uhr geht es im Prema, Augustinerstraße 12 im ersten Bezirk los. Infos: www.dasprema.at

Tipps für nach der Sperrstunde: Um 22 Uhr ist Zapfenstreich für Gastro und Kultur, feiern im Freien in der City oder anderswo ist aber für Geimpfte und Genesene erlaubt. So kann um Mitternacht vor dem Stephansdom mit mitgebrachtem Sekt oder vom Take-away-Stand traditionell angestoßen und dem Glockengeläut der Pummerin gelauscht werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)