17.12.2021 12:03 |

Italien trauert

Bruder von Ex-Ski-Star stirbt bei Lawinenunglück

Was für ein Schicksalsschlag für Ex-Ski-Star Deborah Compagnoni! Der Bruder der Italienerin starb am Donnerstag bei einem Lawinen-Drama in der Lombardei.

Der 40-jährige Jacopo Compagnoni, der als Bergführer arbeitete, war mit einem Freund in der Nordrinne der Sobretta in der Gemeinde Valfurva auf einer Höhe von rund 2800 Metern unterwegs, als sich ein Schneebrett löste.

Die Lawine riss Compagnoni mit und begrub ihn unter sich. Der Begleiter blieb unverletzt und konnte den 40-Jährigen aus den Schneemassen befreien. Der alarmierte Rettungshubschrauber brachte Compagnoni ins Krankenhaus von Soldano, wo er wenig später seinen schweren Verletzungen erlag.

Deborah Compagnoni (51) holte in ihrer Karriere insgesamt drei Olympische Goldmedaillen und war dreimal Weltmeisterin.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)