07.12.2021 10:43 |

Tolle Geburtstags-Pics

Amalia ist 18: So hübsch ist die Kronprinzessin!

Kronprinzessin Amalia ist 18 - und die Niederlande feiern mit ihr! Kein Wunder, immerhin ist dieser Geburtstag auch ein wichtiger Schritt: Immerhin dürfte Amalia nun theoretisch das Amt ihres Vaters Willem-Alexander übernehmen. Dass die Königsfamilie da ganz besonders stolz ist auf ihr Geburtstagskind, versteht sich von ganz allein. Zur Feier des Tages gab‘s daher auch wunderschöne Fotos der 18-Jährigen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf Instagram und Twitter veröffentlichte die niederländische Königsfamilie anlässlich des Geburtstages von Kronprinzessin Amalia eine Reihe von zauberhaft schönen Portraitfotos.

Sie zeigen das Geburtstagskind in einem feuerroten Kleid, das toll zu ihrem zarten Teint und den blonden, langen Haaren passt, die in sanften Wellen über ihre Schultern fallen. Fast ein bisschen scheu lächelt Amalia auf den Aufnahmen in die Kamera und schaut dabei ihrer Mama, Königin Maxima, immer ähnlicher.

Für eine weitere Portraitreihe trug Amalia ein schwarzes Kleid mit Muster. In ihrem Dekolleté baumelte zudem eine zarte Goldkette mit einem Anhänger mit dem Buchstaben A, der mit kleinen, funkelnden Diamanten besetzt ist. Auch hier trägt Amalia die langen Haare offen und leicht gewellt.

Wurde zum Ritter Großkreuz des Löwenordens ernannt
Zu ihrem 18. Geburtstag wurde Amalia zudem eine ganz besondere Ehre zuteil. König Willem-Alexander ernannte die älteste seiner drei Töchter zum Ritter Großkreuz des Ordens vom Niederländischen Löwen sowie zum Ritter des Hausordens des Goldenen Löwen von Nassau, wie das Königshaus mitteilte. Die Auszeichnung von Thronfolgern hat in den Niederlanden Tradition. 1898 war Königin Wilhelmina die erste Frau, die zum Ritter Großkreuz des Löwenordens ernannt wurde. Seitdem werden alle Kinder des Staatsoberhauptes an ihrem 18. Geburtstag mit dieser Auszeichnung geehrt.

Als Volljährige hat die Kronprinzessin nun das Recht, ihrem Vater auf den Thron zu folgen. Damit hat die Prinzessin von Oranien jetzt auch einen Sitz im Staatsrat, einem Verfassungsorgan zur Beratung der Regierung. Am Mittwoch wird sie in einer Sondersitzung von König Willem-Alexander, dem Vorsitzenden des Staatsrats, in dieses Amt eingeführt.

Süße Kindheitserinnerungen an Amalia
Schon tags zuvor gab es von Amalias Familie einen süßen Rückblick auf ihr bisheriges Leben. Die Fotogalerie zeigt den Weg der Prinzessin vom süßen, royalen Knirps, der wie jedes andere Kind auch gerne im Sand spielt, bis hin zur jungen, hübschen Frau, die sie jetzt ist.

Und die schon in ihrem jungen Alter weiß, dass sie jede Menge Verantwortung tragen muss. So gab Amalia erst kürzlich bekannt, dass sie auf ihre Jahreszulage von 1,6 Millionen Euro vorerst verzichten will. „Ich finde es unangenehm, solange ich wenig als Gegenleistung bringen kann und andere Studenten es so viel schwerer haben, vor allem in dieser unsicheren Corona-Zeit“, erklärte die Prinzessin ihre Beweggründe.

Zitat Icon

Ich bin im Dienst meines Landes. Ich gebe mein Leben für die Niederlande.

Kronprinzessin Amalia

Vorerst will sie wie die meisten jungen Leute in ihrem Alter das Leben genießen, studieren und Praktika machen. Bald werde sie ein Studium anfangen, doch zuvor wolle sie noch die Welt kennenlernen, verriet Amalia. Aber eines weiß sie schon jetzt genau: „Ich bin im Dienst meines Landes. Ich gebe mein Leben für die Niederlande.“

Das ganze Königreich feiert mit Amalia
Glückwünsche erhielt Amalia aus dem ganzen Land, teils in ganz besonderer Form. So ließ die Königliche Glockenspieler-Vereinigung eigens ein Geburtstagsständchen komponieren. Das Werk mit dem Titel „Amalia Achttien“ („Amalia Achtzehn“) soll in den nächsten Tagen in allen Teilen des Landes von Glockenspielern aufgeführt werden. Und die niederländische Post ließ 750 Exemplare einer Sonderbriefmarke mit einem Porträt der künftigen Königin herstellen - unter Verwendung von 24-karätigem Gold. Stückpreis: 50 Euro.

Der Ehrentag von Kronprinzessin Amalia sei „ein besonderer Moment für unser Land und ein prächtiger Meilenstein für sie“, twitterte Ministerpräsident Mark Rutte. „Ich wünsche ihr einen angenehmen und vor allem festlichen Tag.“

Größere öffentliche Feiern mussten allerdings mit Rücksicht auf die Corona-Schutzmaßnahmen ausbleiben. Unklar war auch, ob Amalias Großmutter, Prinzessin Beatrix, ihr persönlich gratulieren konnte, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtete. Die 83-jährige frühere Königin war kürzlich positiv auf Corona getestet worden - obwohl sie schon drei Mal geimpft worden war.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol